KOKON – Raum zu erblühen OG
Neuburgstraße 6b, A-6840 Götzis
(+43) 660 5883124, info@kokonraum.com

  • Weiß Twitter Icon

© Belinda Hagen & Wolfgang Elija Kaschel 2019

Design: Danielas Designstories

NACHHALTIGE

Veränderungen

BEWIRKEN

Stilles systemisches Aufstellen -
Gehen mit der Seele

„Alles was dich anrührt, dich und mich,

nimmt uns zusammen, wie ein Bogenstrich,

der aus zwei Saiten eine Stimme zieht.

Auf welches Instrument sind wir gespannt und

welcher Geiger hat uns in der Hand?“

Rainer Maria Rilke

Stilles Aufstellen ist eine Hilfestellung, die sich in einer Gruppe von Menschen unter der Leitung einer erfahrenen, ausgebildeten und weitblickend medialen Person vollzieht.

 

Die Eigenverantwortung für unser Leben und Mitverantwortung für das unserer Mitmenschen steht im Vordergrund dieser Arbeit, auf Verständnis, heilsamen Umgang
und einer achtsamen Kommunikation hin.

Damit das Leben gut gelingt.

 

Es dient den Menschen und hilft Hintergründe von Konflikten und Krisen aufzudecken und ist überall dort nützlich, wo Veränderungen, direkter Handlungsbedarf oder Entscheidungen anstehen.

 

Eine stille Aufstellung deckt Hintergründe auf, befreit unterdrückte Emotionen und verschafft Kraft zur Aktion und Überwindung. Sie verbessert Beziehungen und löst ungesunde Verstrickungen, ohne Einbeziehung mentaler Lösungsversuche. 

Diese achtsame Arbeit wirkt in das gesamte Familien- und Lebenssystem des aufstellenden Teilnehmers hinein und es entsteht erfahrungsgemäß immer und ausnahmslos eine heilende harmonisierende Bewegung.

 

Da die Beteiligten, Aufstellender und Stellvertreter alle über das geistige Resonanzgesetz „nicht zufällig“ hier sind, findet auch wenn es nicht die eigene Aufstellung ist, für jeden Stellvertreter Harmonisierung und „Entwicklung“ statt.    

EIN BEISPIEL DES ABLAUFES EINER AUFSTELLUNG
 

Bevor eine Aufstellung beginnt, gibt es oft eine kleine Meditation, oder Atemübung zum Ankommen. Danach wird gelost, wer an diesem Tag von den Anwesenden eine persönliche Aufstellung erhält. 


Wenn klar ist welcher Teilnehmer anfängt, setzt dieser sich rechts neben den Leiter. 
Nun formuliert der aufstellende Teilnehmer sein Anliegen dem Leiter der Aufstellung.

 

Aus dem wie der Teilnehmer sein Anliegen formuliert, bekommt der Aufstellungsleiter ein Bild.

Mit diesem ersten Bild lässt der Leiter die Aufstellung beginnen.

 

Der Aufstellungsleiter wählt nun intuitiv aus den Teilnehmern eine oder mehrere Personen in Stellvertretung für das Anliegen und stellt sie nach seinem inneren Bild in den Raum.

 

Die Stellvertreter spüren nun in sich hinein und folgen ihren inneren Bewegungen, sie nehmen nun wahr, was die Person die sie vertreten fühlt, ohne weitere Kenntnis von ihr.

Die Stellvertreter werden sozusagen beseelt von der Person die sie vertreten.

 

Der Aufstellungsleiter beobachtet nun in aller Ruhe die Stellvertreter, er wartet, er greift zunächst in die Bewegungen die nun ablaufen nicht ein.

 

Der Aufstellungsleiter kann nach einer gewissen Zeit am Blick, den Blickrichtungen, den Gefühlen und der Körperhaltung der Protagonisten ablesen, wer oder was fehlt, oder was das System nicht natürlich entfalten lässt. Dies wird nun vom Leiter in die Aufstellung mit hinein genommen. Es kann sich dabei um einen weiteren Stellvertreter für eine Person, eine Qualität handeln, die eingebracht wird, oder einfach eine rein geistige Integration. Dadurch kommt etwas Verborgenes ans Licht, dies zeigt sich dann meist rasch am Verhalten der Stellvertreter und ist oft für die Person die aufstellt meist ungewöhnlich und überraschend aber fühlbar. 

 

Oft kann der Aufstellungsleiter sich dann komplett zurück nehmen, denn die Aufstellung folgt ihrer eigenen Dynamik und die Lösungen finden sich meistens ganz von selbst. Dieses Zurücknehmen bezieht sich auf Handlungen des Leiters, nicht auf sein offenes, weites, meditatives Bewusstsein, welches als Raum für Entfaltung in einem Höchstmaß mit einwirkt. 

SEMINAR- UND AUFSTELLUNGSLEITER

Wolfgang Elija Kaschel

TEILNEHMERZAHL

Max. 12 Personen

WAS DU VON UNS BEKOMMST

  • Diskreter achtsamer Umgang mit deinen individuellen Herausforderungen

  • Emotionale Entlastung, Lösung von negativen Verstrickungen, sowie Harmonisierung

  • Ruhige Wohlfühlatmosphäre in besonderen Räumen mit Blick in die Natur

  • Ein weites Herz und viel Raum zu erblühen

  • Weiche Schurwollmatten, angenehme Sitzkissen und kuschelige Decken zur Verwendung

  • Eine Teebar, energetisiertes Trinkwasser, kleine Snacks und Obst

WAS DU BITTE MITBRINGST

  • Bequeme Wohlfühlkleidung

  • Eine Decke oder ein Tuch als Hygieneschutz zur Auflage auf die Yogamatte

  • Bereitschaft zu vertrauen und sich auf einen oft nicht erklärbaren Lösungsprozess einzulassen

TERMIN

27. November 2019
Mittwoch 10:00-16:00 Uhr

 

AUSGLEICH
EUR 120,00 (Einzelperson)

EUR 180,00 (Paare, z.B. Lebenspartner, Mutter oder Vater mit Kind ab 18 Jahren)
inkl. Getränke und Pausensnacks

Anzahlung: EUR 60,00 bei Anmeldung plus
Restzahlung:
 bis 7 Tage vor Seminarbeginn
Alle Preise gelten inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer

Die Anmeldefrist endet am 24.11.2020, danach nur noch nach Rücksprache
 

Wir freuen uns auf die gemeinsame Reise!